Seiten

Dienstag, 15. März 2016

Granny Square Decke

Es ist geschafft, eines meiner größten Langzeitprojekte konnte vergangene Woche endlich von meiner To-Do-Liste gestrichen werden.

Seit etwa eineinhalb Jahren habe ich Quadrat für Quadrat gehäkelt, wann und wo immer ich dazu Zeit gefunden habe. Ob im Wartezimmer beim Arzt, während des verregneten Strandurlaubs, beim Serienmarathon am Wochenende oder parallel zum Telefonieren. Und schließlich in drei stundenlangen Sitzungen sind all diese Quadrate - 240 Stück – zusammengefügt worden. Mein Rücken Schmerzte, meine Schultern sind noch verspannt und in den nächsten Wochen will ich keine Häkelnadel mehr sehen. Aber stolz und glücklich es endlich geschafft zu haben bin ich natürlich auch.


Verarbeitet habe ich in den Quadraten übrigens die Sockenwollreste meiner Mutter. Sie ist eine leidenschaftliche Strickliese und hat über die Jahre mehrere Mulltüten voll Wollreste angehäuft, von denen ich mich reichlich bedient habe. Lediglich die anthrazitfarbene Wolle zum verbinden der Quadrate hab ich neu anschaffen müssen. Deshalb liegen die Investitionskosten für die Decke bei gerade einmal 20 Euro. Ein ziemlich guter Preis wie ich finde.





Die Decke wiegt etwas unter 2kg und ist circa 175 x 105 cm groß. Zusammensetzung aller verarbeiteten Wollen ist 75% Schurwolle und 25% Polyamid. Vorerst findet sie ihre Bestimmung als Tagesdecke, wird aber bestimmt in nicht allzu ferner Zukunft eine meiner alten Kuscheldecken ersetzen.



Leider kann ich euch keine Bilder vom Entstehungsprozess oder dem gigantischen Haufen Vernäh-Fädchen zeigen, da mir diese beim Computertod meines Laptops abhanden gekommen sind. Dafür gibt’s noch mal eine Detailaufnahme zu sehen.
 



Verlinkt bei Creadienstag
und bei HäkelLine`s Gehackelters und Gestricktes

Kommentare:

  1. Unglaublich, das muss so viel Arbeit gewesen sein! Tolles Ergebnis, da kannst Du jetzt aber echt stolz sein!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte. LG

      Löschen
  2. Hallo Sophie,
    ja, Du kannst stolz sein. Tolle Decke !!!
    Ich würde mich freuen, wenn Du sie auch auf meine Blogparty – Gehäkeltes & Gestricktes (rechter Button auf meinem Blog) verlinken würdest.
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Superschöne Decke und dann noch aus kuschlig-warmer Sockenwolle- die ist bestimmt schön warm. Meine Decke dauert noch- von 280 Grannys habe ich jetzt 71 geschafft :-)) und schon mal die Fäden vernäht :-)
    Viele Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ingrid, dann hast du ja quasi schon ein Viertel geschafft. Ich hab ein Jahr lang immer Garn und Nadel in meiner Handtasche herumgetragen. Immer dran bleiben, auch wenn man mal keine Lust mehr hat, ich drück dir die Daumen und wünsch dir Durchhaltevermögen und gutes Gelingen.
      LG Sophie

      Löschen
  4. Toll, wenn man noch Verwendung für die Wollreste hat und wenn dann auch noch so etwas Hübsches dabei heraus kommt, ist die Freude doppelt so groß.
    Sehr schön.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen